Arbeitsrecht/Dienstrecht

Fachanwältin für Arbeitsrecht

Seit 2001 bin ich berechtigt, die Zusatzbezeichnung "Fachanwältin für Arbeitsrecht" zu führen.

Während meiner früheren beruflichen Stationen habe ich gelernt, das Arbeitsrecht aus verschiedenen Blickwinkeln zu sehen.
Zeitweilig befand ich mich in der Personalleitung auf Seiten der Arbeitgeber. Aber auch auf Seiten der Arbeitnehmer habe ich viele Erfahrungen gemacht. Mehrere Monate war ich Mitarbeiterin der Agentur für Arbeit.
Als Rechtsanwältin habe ich auch Betriebsräte und Gewerkschafter beraten und vor Gericht vertreten.

Dabei habe ich erfahren, dass nicht nur die Zielsetzung in einer Arbeitsrechtsfrage naturgemäß von der jeweiligen Position im Arbeitsverhältnis abhängig ist, schon die Sprache, mit der die subjektive Sicht der Dinge erklärt wird, ändert sich mit dem Standpunkt.
Heute vertrete ich sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber, Betriebsräte und Gewerkschaften, insbesondere zu folgenden Themen:

  • Kündigung
  • Abfindung
  • Abmahnung
  • Zeugnis, Zwischenzeugnis
  • Arbeitsvertrag
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Mobbing, Bossing
  • Gleichbehandlung
  • Vergütung
  • Mutterschutz, Elternzeit
  • Urlaub, Urlaubsabgeltung
  • Teilzeit, Befristung
  • Als Leistung für Arbeitgeber biete ich auch Schulungen an.